Angebote zu "Holzkamp" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Lernen als Buch von Klaus Holzkamp
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Lernen:Subjektwissenschaftliche Grundlegung. Studienausgabe Klaus Holzkamp

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Kompendium Gesundheitsökonomie als Buch von Hil...
26,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kompendium Gesundheitsökonomie:Strukturen, Institutionen, Finanzierung Hilko Holzkämper

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Lernen
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Klaus Holzkamp untersucht in diesem grundlegenden Werk den Prozeß des Lernens aus der Perspektive des lernenden Subjekts und seiner Motive. Er unterstreicht die Bedeutung des Lernens als Erweiterung subjektiver Erfahrungs- und Lebensmöglichkeiten und grenzt sich somit ab vom gängigen Verständnis des Lernens als eines von anderen auferlegten Prozesses. ´´Indem Holzkamp seine Analyse an bekannten Alltagsphänomenen ansetzt und die relevanten Konzepte der Unterrichtsforschung reflektiert, erlangen seine Kategorien und Einschätzungen eine eindrucksvolle Gültigkeit und Klarheit.´´ Psychologische Literaturumschau

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Kompaktwissen und Prüfungsfragen für den/die Fa...
49,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Kompaktwissen und Prüfungsfragen für den/die Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen:Kompendium Fachwirte-Prüfung Erfolgreich im Beruf Sabine Andreadis, Brigitte Brakelmann, Corinna Ehlers, Hilko Holzkämper, Jürgen Laudien

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Lernwiderstände. Wie lernen Erwachsene?
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Pädagogik - Erwachsenenbildung, Note: 1,7, Ludwig-Maximilians-Universität München, Sprache: Deutsch, Abstract: Warum lernen Erwachsene überhaupt? Was macht das Lernen im erwachsenen Alter anders als bei Kindern und Jugendlichen und mit welchen Widerständen haben Erwachsene beim Lernen zu kämpfen? Auf diese Aspekte und noch einige mehr möchte ich in meiner vorliegenden Hausarbeit eingehen. Dabei ist mir aber nicht nur wichtig, auf das Lernen und die Widerstände einzugehen, sondern auch auf die Ressourcen, welche erwachsene Lernende haben. Natürlich ist es nicht immer einfach, wenn man lange Zeit nichts mehr gelernt hat, etwas zu lernen. Gerade vor dem Wiedereinstieg in das Lernen, wie zum Beispiel bei einer Weiterbildung, haben viele Erwachsene Angst. Aber was ist Lernen eigentlich? ´´Lernen ist in pädagogischer Perspektive und im strengen Sinne eine Erfahrung´´ (Faulstich, 2011, S.15). Nach dem Pädagogen Klaus Holzkamp unterscheidet man zwischen sogenannten inzidenten zufälligen Mitlernen, welches völlig nebenbei geschieht und dem intentionalen Lernen, was eine absichtliche Lernhandlung ist. Ein Beispiel für das inzidente Lernen ist das zufällige Lernen des U-Bahn-Plans beim U-Bahn-Fahren. Intentionales Lernen meint dagegen eine gewollte Lernhandlung, wie sich zum Beispiel auf eine Prüfung vorzubereiten. Doch Erwachsene profitieren auch von Erfahrungen, welche sie in ihrem Leben gesammelt haben. Gleichgültig welcher Art diese Erfahrungen sind, sie tragen immer etwas zu einem neuen Wissenserwerb bei. (vgl. Faulstich, 2011, S.20f.) Seit einiger Zeit hört man auch, dass das Lebenslange Lernen immer wichtiger wird um das heutige Erwerbsleben zu meistern. Weiterbildungen und Zusatzqualifikationen sind nötig um sich im Arbeitsmarkt interessant zu machen und dort bestehen bleiben zu dürfen. Das lebenslange Lernen hat sich durchgesetzt und wird von sehr vielen Menschen in den Alltag integriert. Doch, dass es für viele Menschen nicht leicht ist solche Zusatzqualifikationen zu erlangen ist auch durch Statistiken erwiesen, denn seit der Jahrtausendwende geht die Beteiligung an Weiterbildungen wieder zurück. [...]

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Kompaktwissen und Prüfungsfragen für den/die Fa...
49,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Informationen zur Titelgruppe: Das Kompendium bietet den notwendigen Lernstoff der sechs nach dem Rahmenplan der IHK geforderten Handlungsfelder. Es eignet sich ideal zum Nacharbeiten des Unterrichts und zum Wiederholen vor der Prüfung. Die kompakte Darstellung ist optimal für berufstätige Lerner/innen mit wenig Zeit. Der Zugang zu den wirtschaftlichen Themen ist verständlich gestaltet. Ein zusätzlicher Crashkurs mit BWL-Basics dient als Einstiegshilfe. Beispiele, Aufgaben und eine Musterklausur bereiten gezielt auf die handlungsfeldübergreifenden, kompetenzorientierten Klausuraufgaben der Abschlussprüfung vor. Als kostenloser Download für Dozenten stellt eine unterstützende Stoffstruktur die Handlungsfelder zu den fachlichen Lehrfächern in Bezug. Informationen zur Reihe: Die Lehr- und Arbeitsbücher, Prüfungskompendien und Lexika dieser Reihe orientieren sich gezielt an den Anforderungen der beruflichen Fort- und Weiterbildung. Ein Teil der Reihe deckt die gemeinsamen Grundlagen mehrerer Bildungsgänge ab, er spricht also Fachwirtinnen und Fachwirte, Fachkaufleute, Betriebswirtinnen und Betriebswirte, Meister/-innen und Techniker/-innen gleichermaßen an. Andere Bände enthalten spartenbezogenes Berufswissen für verschiedene Fortbildungsberufe. Wer sich neben dem Beruf qualifiziert, muss dies sehr effizient tun. Deshalb konzentrieren sich diese Bände auf das Wesentliche. Sie sind knapp und übersichtlich und stellen möglichst praxisbezogene Fragen und Aufgaben (mit Lösungen) zur gezielten Klausur- und Prüfungsvorbereitung. Die Übungen sind teilweise in Form von Musterklausuren enthalten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Gesellschaftsbild und Weiterbildung
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie sehen Weiterbildungsteilnehmende die Gesellschaft, und wie hängen Gesellschaftsbilder und Bildungsinteressen zusammen? Was verändert sich möglicherweise im Verlauf einer längeren Weiterbildung daran? Diesen Fragen sind die Autoren in einer umfangreichen empirischen Untersuchung nachgegangen. Sie knüpfen damit an eine länger vernachlässigte Forschungstradition in der Erwachsenenbildung an. Die Studie betritt in einigen Punkten Neuland: Zum einen wurde ein qualitativer Längsschnitt mit Lerngruppen unterschiedlicher beruflicher Weiterbildungen durchgeführt, zum anderen wurden Gesellschaftsbilder mit Pierre Bourdieus Habituskonzept sowie mit dem Lern- und Interesseansatz von Klaus Holzkamp verbunden. Im Ergebnis liefert die Studie eine Typologie differenzierter Gesellschaftsbilder, deren Rekonstruktion empirische Fallanalysen veranschaulichen. Wichtige Ergebnisse sind: Gesellschaftsbilder verändern sich nicht grundsätzlich, wohl aber gibt es Verstärkungen, Brüche und Transformationen. Als ausgesprochen dominant erweist sich das Bild einer konkurrenzbetonten Leistungsgesellschaft. Zudem verweist die Studie auf entpolitisierende und entsolidarisierende Effekte der Weiterbildung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot