Angebote zu "Bildungsgelegenheiten" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Staudner:Bildungsprozesse im Ganztag
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 20.11.2017, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Bildungsprozesse im Ganztag, Titelzusatz: Wahrnehmung und Wertung erweiterter Bildungsgelegenheiten durch Kinder, Auflage: 1. Auflage von 2017 // 1. Aufl. 2018, Autor: Staudner, Stephanie, Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden // Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Pädagogik // Erwachsenenbildung // lebenslanges Lernen, Rubrik: Bildungswesen (Schule // Hochschule), Seiten: 260, Informationen: Paperback, Gewicht: 349 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Frühes Lernen. Lern- und Bildungsgelegenheiten ...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Frühes Lernen. Lern- und Bildungsgelegenheiten bei gemeinschaftlichen Essenssituationen in der Kinderkrippe ab 16.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Sachthemen & Ratgeber, Erziehung & Bildung,

Anbieter: hugendubel
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Frühes Lernen. Lern- und Bildungsgelegenheiten ...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Frühes Lernen. Lern- und Bildungsgelegenheiten bei gemeinschaftlichen Essenssituationen in der Kinderkrippe ab 24.99 € als Taschenbuch: 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Pädagogik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Frühes Lernen. Lern- und Bildungsgelegenheiten ...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Frühes Lernen. Lern- und Bildungsgelegenheiten bei gemeinschaftlichen Essenssituationen in der Kinderkrippe ab 24.99 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Frühes Lernen. Lern- und Bildungsgelegenheiten ...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Frühes Lernen. Lern- und Bildungsgelegenheiten bei gemeinschaftlichen Essenssituationen in der Kinderkrippe ab 16.99 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Frühes Lernen. Lern- und Bildungsgelegenheiten ...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Pädagogik - Kindergarten, Vorschule, frühkindl. Erziehung, Note: 1,7, FernUniversität Hagen (Kultur- und Sozialwissenschaft), Veranstaltung: Modul 2A Empirische Bildungsforschung - Qualitative Methoden, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit richtet ihren Fokus auf die gemeinschaftlichen Essenssituationen in einer Kinderkrippe und soll darlegen, wie diese als Lern- und Bildungsmöglichkeiten genutzt werden können. Da es sich hierbei um eine Einzelfallanalyse aus dem Bereich "Bildungskonzeption - Frühes Lernen" handelt, ist die Generalisierbarkeit der erhobenen Daten eingeschränkt. Als empirische Erhebungsmethode wurde ein problemzentriertes Interview mit einer erfahrenen Erzieherin aus einer branden-burgischen Kinderkrippe geführt.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Frühkindliche Bildung in der Kindertagespflege
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bildung ist für Mitglieder von Wissens- und Leistungsgesellschaften eine wertvolle Ressource, da Fähigkeiten und Wissensbestände immer systematischer als universales Instrument zur Problemlösung genutzt werden. Wie Erkenntnisse, u.a. aus der Neurobiologie, eindrucksvoll belegen, werden die Grundlagen für die Aufnahme und permanente Aktualisierung sowie für Lernstrategien, die das spätere Lernen nachhaltig prägen, bereits in frühester Kindheit gelegt. Auch die Erkenntnisse aus der Entwicklungspsychologie untermauern die Erkenntnis, dass Kinder praktisch jederzeit und überall Lerngelegenheiten wahrnehmen. Die vorliegende Arbeit geht der Frage nach, ob die Bedingungen in der Kindertagespflege geeignet sind, den Bildungsauftrag im Rahmen der Kindertagespflege zu erfüllen.Um Lernprozesse wahrnehmen zu können, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Kleine Kinder benötigen, um sich wohl zu fühlen, vor allem eine Bezugsperson, die auf ihre Bindungsbedürfnisse eingeht, die ihnen Sicherheit gibt und ihnen so erst ermöglicht, ihre Umgebung zu erkunden und Kompetenz und Autonomie zu erleben.Die Kinder selbst haben einen hohen Anteil an ihren eigenen Bildungsprozessen und treiben ihre Weiterentwicklung aktiv voran. Entsprechend ihrem Alter und Entwicklungsstand gestalten sie ihre Bildungsentwicklung mit. Sie bilden sich jedoch nicht ausschließlich selbst durch von ihnen gewählte Bildungsgelegenheiten, sondern nehmen auch angebotene Lerngelegenheiten wahr. Die Rolle der Kindertagespflegeperson ist die eines Bildungsbegleiters oder Bildungspartners, der die Fähigkeiten und Interessen des Kindes erkennt und unterstützt und so die Bildungsentwicklung beeinflusst und prägt.Damit trägt die Kindertagespflegeperson Verantwortung für die umsichtige Planung von Bildungsangeboten, die sich am Kind einerseits und an der Vermittlung von Kompetenzen, die als gesellschaftlich wertvoll erachtet werden, orientieren. Die vorliegende Arbeit verdeutlicht, dass Tagesmütter und -väter über vielfältige Fähigkeiten, Erfahrungen und umfangreiche Kenntnisse über Voraussetzungen und Grundlagen für frühe Bildungsprozesse verfügen sollten. Darüber hinaus werden weitere förderliche Rahmenbedingungen für die Bildungsentwicklung von Kindern in der Kindertagespflege im Bereich Orientierungs-, Struktur- und Prozessqualität dargestellt.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Frühes Lernen. Lern- und Bildungsgelegenheiten ...
33,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Pädagogik - Kindergarten, Vorschule, frühkindl. Erziehung, Note: 1,7, FernUniversität Hagen (Kultur- und Sozialwissenschaft), Veranstaltung: Modul 2A Empirische Bildungsforschung - Qualitative Methoden, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit richtet ihren Fokus auf die gemeinschaftlichen Essenssituationen in einer Kinderkrippe und soll darlegen, wie diese als Lern- und Bildungsmöglichkeiten genutzt werden können. Da es sich hierbei um eine Einzelfallanalyse aus dem Bereich 'Bildungskonzeption - Frühes Lernen' handelt, ist die Generalisierbarkeit der erhobenen Daten eingeschränkt. Als empirische Erhebungsmethode wurde ein problemzentriertes Interview mit einer erfahrenen Erzieherin aus einer branden-burgischen Kinderkrippe geführt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Frühkindliche Bildung in der Kindertagespflege
45,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bildung ist für Mitglieder von Wissens- und Leistungsgesellschaften eine wertvolle Ressource, da Fähigkeiten und Wissensbestände immer systematischer als universales Instrument zur Problemlösung genutzt werden. Wie Erkenntnisse, u.a. aus der Neurobiologie, eindrucksvoll belegen, werden die Grundlagen für die Aufnahme und permanente Aktualisierung sowie für Lernstrategien, die das spätere Lernen nachhaltig prägen, bereits in frühester Kindheit gelegt. Auch die Erkenntnisse aus der Entwicklungspsychologie untermauern die Erkenntnis, dass Kinder praktisch jederzeit und überall Lerngelegenheiten wahrnehmen. Die vorliegende Arbeit geht der Frage nach, ob die Bedingungen in der Kindertagespflege geeignet sind, den Bildungsauftrag im Rahmen der Kindertagespflege zu erfüllen. Um Lernprozesse wahrnehmen zu können, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Kleine Kinder benötigen, um sich wohl zu fühlen, vor allem eine Bezugsperson, die auf ihre Bindungsbedürfnisse eingeht, die ihnen Sicherheit gibt und ihnen so erst ermöglicht, ihre Umgebung zu erkunden und Kompetenz und Autonomie zu erleben. Die Kinder selbst haben einen hohen Anteil an ihren eigenen Bildungsprozessen und treiben ihre Weiterentwicklung aktiv voran. Entsprechend ihrem Alter und Entwicklungsstand gestalten sie ihre Bildungsentwicklung mit. Sie bilden sich jedoch nicht ausschliesslich selbst durch von ihnen gewählte Bildungsgelegenheiten, sondern nehmen auch angebotene Lerngelegenheiten wahr. Die Rolle der Kindertagespflegeperson ist die eines Bildungsbegleiters oder Bildungspartners, der die Fähigkeiten und Interessen des Kindes erkennt und unterstützt und so die Bildungsentwicklung beeinflusst und prägt. Damit trägt die Kindertagespflegeperson Verantwortung für die umsichtige Planung von Bildungsangeboten, die sich am Kind einerseits und an der Vermittlung von Kompetenzen, die als gesellschaftlich wertvoll erachtet werden, orientieren. Die vorliegende Arbeit verdeutlicht, dass Tagesmütter und -väter über vielfältige Fähigkeiten, Erfahrungen und umfangreiche Kenntnisse über Voraussetzungen und Grundlagen für frühe Bildungsprozesse verfügen sollten. Darüber hinaus werden weitere förderliche Rahmenbedingungen für die Bildungsentwicklung von Kindern in der Kindertagespflege im Bereich Orientierungs-, Struktur- und Prozessqualität dargestellt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot